Zehn kleine Bücherwürmer

Zehn kleine Bücherwürmer kamen zu einer Bibliothek; Einer hat den Eingang nicht gefunden, da waren es nur noch neun.

 

Neun kleine Bücherwürmer schlichen durch die Gänge; Einer hat sich glatt verlaufen, da waren es nur noch acht.

 

Acht kleine Bücherwürmer machten Räuberleiter zum obersten Fach; Einer ist dumm zu Boden gestürzt, da waren es nur noch sieben.

 

Sieben kleine Bücherwürmer stritten sich um ein Buch; Einer kriegte nen Herzinfarkt, da waren es nur noch sechs.

 

Sechs kleine Bücherwürmer lasen bis tief in die Nacht; Einer ist nicht mehr aufgewacht, da waren es nur noch fünf.

 

Fünf kleine Bücherwürmer blieben tagein und tagaus; Einer ist dabei verhungert, da waren es nur noch vier.

 

Vier kleine Bücherwürmer fragten die Bibliothekarin nach dem Klo; Für einen kam die Info zu spät, da waren es nur noch drei.

 

Drei kleine Bücherwürmer wuschen sich anschließend nicht die Hände; Einer starb an Pestilenz, da waren es nur noch zwei.

 

Zwei kleine Bücherwürmer wussten wie dieses Spielchen zu Ende geht und schlichen vorsichtig zurück zu ihrem Platz. Vermutlich wären sie nach Hause geeilt, doch leider kannten sie den Schluss des Buches nicht. Also schlugen sie es erneut auf und begannen mit spitzen Fingern die Seiten umzublättern. Just in diesem Moment kamen acht ihrer Freunde um die Ecke. Da waren es wieder zehn.

 

Zehn kleine Bücherwürmer atmeten erleichtert auf; Einem ist die Lunge geplatzt, da waren es nur noch neun.

 

Ach verdammt …

 

Daniela Herbst 20/07/2014 2 Comments

2 thoughts on “Zehn kleine Bücherwürmer”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.