Zauberkreislauf (Quickie)

Am Rande eines Waldes stand eine Hütte. In der Hütte wohnte ein alter Mann. Der alte Mann war ein Magier. Dem Magier hatte jemand die Kräfte gestohlen. Der, der sie gestohlen hatte, wollte damit ein Einhorn fangen. Das Einhorn aber durchschaute seine Pläne. Den Plan vereitelte es mit seiner eigenen Zauberkraft. Die Zauberkraft verwandelte den Dieb in Stein. Da Stein magische Energie nicht halten kann, floss sie aus dem Körper und zurück zu ihrem Meister.
Der Meister suchte den versteinerten Dieb. Und der Dieb wurde von ihm erlöst. Über die Erlösung unendlich dankbar versprach dieser, nie wieder etwas zu stehlen und stattdessen ein ehrliches Leben zu führen. Dieses Leben stellte er in den Dienst des Einhorns. Das Einhorn wiederum sandte ihn zurück in sein Dorf, um dort seine Geschichte zu erzählen. Die Geschichte erzählt man sich bis heute.

 

Daniela Herbst 27/08/2015 No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.