Verlustreiche Schlachten

Ein bisschen wackelig auf den Beinen stützte sich Resa an der Couch ab und schloss für einen Moment die Augen. Durch ihre Adern schwappten gefühlte hundert Liter Adrenalin und ihr Puls klopfte im Takt eines durchgeknallten Trommlers gegen ihre Schläfen.
»Ich habe dich etwas gefragt!« Julians Stimme bohrte sich schmerzhaft zwischen ihre Brauen. »Ja oder nein, Theresa?«
Sie sog scharf weiterlesen

Kalte, feuchte Erde

Zitternd stand Lisa vor der offenen Grube und rieb sich die klammen Finger, um etwas Gefühl in ihnen zu bekommen. Ihre Hände waren schon blau angelaufen. Sie ballte sie zur Faust und entspannte sie wieder. Das Blut begann, zu zirkulieren.

SchaufelFür ihr Gesicht konnte sie leider wenig tun. Ihre tauben Wangen klopften und dort, wo die Tränen langsam auf der … weiterlesen