Monty

Monty war schon alt gewesen, als die Liebenbaums ihn seinerzeit aus dem Tierheim geholt hatten. Ein magerer, grauer Perserkater mit einem weißen Fleck auf der Nase, verbogenen Schnurrhaaren und dezentem Mundgeruch. So hatte er vor rund acht Jahren Quartier bei ihnen bezogen. Mittlerweile wäre sogar der Spitzname Methusalem noch ein Kompliment für ihn. Neben ein paar anderen Gebrechen fehlte ihm weiterlesen