Von Leichen und Schnappschildkröten

Vom ästhetischen Standpunkt aus gab Harald Kampfer keine besonders attraktive Leiche ab. Das krankte schon an der Art seiner Körperhaltung. Er lag auf dem Rücken, die Arme angewinkelt erhoben neben seinem Kopf, als wollte er gerade in einen Pyjama schlüpfen. Seine ebenfalls abgewinkelten Beine dagegen erinnerten an einen Frosch im Sprung – halb gestreckt und in der Bewegung eingefroren. So weiterlesen