Teile diesen Beitrag auf …

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+

Wenn man es sehen könnte

Zu gleichen Teilen erschrocken wie fasziniert starrte Robert in den Badezimmer-Spiegel. Vor etwa einer halben Stunde hatte es angefangen. Eine deutlich sichtbare Veränderung, die sich ihren Weg bahnte.
Er keuchte. Als ob seine Mitschüler einen weiteren Anlass bräuchten, ihn zu schikanieren. Der Kalender zeigte erst Mittwoch, trotzdem verzeichnete sein persönliches Mobbing-Barometer bereits etliche Anfeindungen, Beleidigungen und Ausgrenzungen. [...]

Möchtest du weiterlesen?

Wenn man es sehen könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.