Nutze Bekanntes

Shivas Schreibtipp #8

 

Klingt eigentlich wie der absolute Anti-Tipp, denn wir wollen doch individuell und kreativ sein. Stimmt schon; das eine muss das andere aber nicht zwingend ausschließen. Im Gegenteil – den Leser bewusst an etwas ihm Vertrautes zu erinnern, erhöht seine Aufmerksamkeit und schafft eine gewisse Nähe zur Geschichte.

Entscheidend ist dabei das Wörtchen »bewusst«. Anderer Leute Kekse als die eigenen Backwaren verkaufen, macht auf Dauer nämlich nur fett, aber nicht glücklich. Oder statt als grauselige Metapher ausgedrückt etwas deutlicher: Wir klauen keine Ideen! Wir recyceln sie fachgerecht. Das Original sollte gleichzeitig erkennbar sein, sich einfügen und neu verpackt werden.

Puh, hört sich allmählich echt kompliziert an. Hier geht probieren eindeutig über studieren. Schnappt euch also eine Geschichte, ein Gedicht, ein Lied oder einen Kindereim aus früheren Tagen und macht euer persönliches Ding daraus. Was haltet ihr beispielsweise von »Zehn kleine Negerlein« … [zwinker]  

 

Schreibtipps_G
„Guten Abend, gute Nacht … hast du mir Futter mitgebracht?“

 

Bücherwürmer

 

Daniela Herbst No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert