Schreib dich in Erinnerung


Shivas Schreibtipp #13

 

Klingt cool, nicht? Doch was zum Deibel soll das bedeuten? Nun ja, im Grunde kennen wir das alle aus dem täglichen Leben. Tagtäglich laufen wir an dutzenden Orten vorbei, hunderte Leute kreuzen unseren Weg und uns passieren tausenderlei Dinge. Aber an wie viele erinnern wir uns noch am Abend? Am nächsten Tag? In einem Jahr? Und wenn weiterlesen

Mit allen Sinnen


Shivas Schreibtipp #12

 

Ein Tipp, den jeder Autor garantiert schon mehr als einmal in einem Schreibratgeber gelesen hat – der aber immer wieder gern unter den Teppich gekehrt wird: Beschreibe nicht nur, was die Protagonisten sehen, sondern auch Geräusche, Gerüche, Geschmack und Gefühl.
Okay, über einiges will man nun wirklich nicht schreiben … Gestank, Lärm, seltsame Haptik, Bitteres. Und selbst weiterlesen

Bleib auf dem Teppich


Shivas Schreibtipp #11

 

Selbst wenn es cool klingen mag – lässt du deinen Protagonisten ein Streichholz in einen vollen Tank werfen, explodiert das Auto nicht wirklich. Man kann auch keine Vorhängeschlösser aufschießen. Und mal ehrlich, bei dem Versuch, eine Tür einzurennen, würden sich die meisten von uns höchstens die Schulter prellen.
Was du in einer Geschichte benutzt, sollte im wahren weiterlesen

Spezial: Figuren


Shivas Schreibtipps Spezial #1

 

Eine Geschichte lebt hauptsächlich von zwei Elementen: von der Handlung und von den Protagonisten. Beide sind wichtig, aber wir widmen uns für dieses Mal den Personen, die dem Ganzen erst Leben einhauchen. Den Helden und Schurken, den Männern und Frauen, den Menschen, Tieren und Fantasiewesen, den Hauptdarstellern und Nebenfiguren. Beziehungsweise der Frage, wie man sie möglichst weiterlesen

Auf andere Weise


Shivas Schreibtipp #10

 

»Er öffnete das Fenster, spuckte übers Balkongeländer  und verfluchte den Morgen.« Das wäre die wohl mieseste Art einen Tag zu beginnen und gleichzeitig die klassischste Methode eine Story zu konstruieren. Dritte Person Vergangenheitsform. Kennt man. Mag man. Trifft man am häufigsten. Welche Varianten gibt es noch?  Ziemlich bekannt sind außerdem der Ich-Erzähler oder die inzwischen aus der weiterlesen