Im OP (Quickie)

Ein kalter Raum, Neonlicht …

»Na, das sieht doch gut aus.« Konzentriert hatte Doktor Walthers beide Hände im Brustkorb seines Patienten versenkt.
Er war gerne Chirurg, aber wenn wie heute ein junger Kerl mit gerade einmal zwanzig auf dem Tisch lag, versetzte ihn das immer in eine etwas gedrückte Stimmung.
»Soll ich nebenan Bescheid sagen?«, fragte die Krankenschwester und tupfte ihm die Stirn.
»Ja bitte. Ich bin fast fertig.« Während sie den Raum verließ, hob er vorsichtig das Herz heraus und legte es auf Eis. »Das wär´s. Möge es seinem neuen Besitzer ein längeres Leben schenken.«

 

Daniela Herbst 27/04/2014 No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.