Als fleißige Autorin und bekennender Fan der Kurzgeschichte durfte ich bereits zu diversen Anthologien meinen Beitrag beisteuern. Wer ebenfalls in diesen Gefilden unterwegs ist, findet an dieser Stelle immer eine möglichst aktuelle Liste mit Ablaufdatum und dazugehörigem Link. 

Die aufgeführten Ausschreibungen sind dabei in der Regel nach drei Kriterien ausgewählt: 1) Keine Startgebühr. 2) Am Ende steht eine Veröffentlichung (vorzugsweise in gedruckter Form). 3) Keine regionalen oder altersmäßigen Beschränkungen.

Wer noch etwas Inspiration braucht, kann gern in meinen Beiträgen schmökern oder bei meiner Co-Autorin und ihren Schreibtipps reinschauen:

Laufende Ausschreibungen:

 

Verlag Traum3 – Kurzgeschichte zum Thema „Fantastische Welten“ bis 30.11.2020:

https://www.traum3.de/wettbewerb/

 

Leseratten Verlag – Kurzgeschichte zum Thema „Göttergarn“ bis 31.12.2020:

http://www.leserattenverlag.de/index.php/verlag/ausschreibungen/50-ausschreibung-goettergarn-die-goettliche-anthologie

 

► artskript Phantastik Verlag – Kurzgeschichte zum Thema „Die Kaffeefee“ bis 31.12.2020:

https://www.artskriptphantastik.de/die-kaffeefee.html

 

Verlag ToteSchöpfli – Kurzgeschichte zum Thema „Drachen parkieren verboten“ bis 01.01.2021:

http://xn--totechpfli-jcb.ch/ausschreibungen/drachen.htm

 

Talawah Verlag – Kurzgeschichte zum Thema „The S-Files Succubus und Incubus“ bis 31.01.2021:

https://www.talawah-verlag.de/ausschreibungen/

 

Geisterspiegel – Kurzgeschichte zum Thema „Dark Empire“ bis 31.05.2021:

https://www.geisterspiegel.de/?p=50875

 

Verlag Traum3 – Kurzgeschichte zum Thema „Moderne Märchen“ bis 30.06.2021:

https://www.traum3.de/wettbewerb/

 

 

Fortlaufend auf der Suche:

 

► c´t Magazin (Science Fiction/Computerstory)

https://www.heise.de/ct/Redaktion/bb/story/bbstory.html

 

► Amrûn Verlag – Kurzgeschichte zur Horror-Reihe oder Phantastik-Reihe:

 

► Schreiblust Verlag (monatlicher Wettbewerb)

 

► Zeitschrift & radieschen (Themen und Abgabeschluss gibt es auf der Homepage)

 

► Entwürfe – Zeitschrift für Literatur (Themen gibt es auf der Homepage)

 

► net-Verlag (Themen gibt es auf der Homepage)

 

Verlag Saphir im Stahl (Themen für die Wettbewerbe mit offenem Ende gibt es auf der Homepage):

http://tinyurl.com/c5uawkx

 

Sarturia Verlag (Genreausschreibungen; Themenausschreibung siehe Liste oben):

http://sarturia.com/ausschreibungen/

 

► XUN – fantastische Geschichten (Näheres auf der Homepage):

http://www.fantastischegeschichten.de/html/mitarbeit.html

 

► Alea Libris Verlag – Dauerausschreibungen „Alea Soldanum“ und „Alea Deseo“:

http://alea-libris.de.to/

  

► Der schwarze Drachen Verlag – Kurzgeschichte aus dem Genre Fantasy:

https://www.schwarzer-drachen-verlag.de/category/ausschreibungen/

 

Weitere Quellen:
 
 

 

 

Solltet ihr der Meinung sein, dass eine bestimmte Ausschreibung in der Liste fehlt, könnt ihr diese gerne als Kommentar posten oder mir eine Mail schicken. Ansonsten viel Glück! Man sieht sich vielleicht in einem Buch wieder …

 

22 thoughts on “Ausschreibungen”

    1. Hallo und lieben Dank für den Hinweis. Habe die Ausschreibung gern in meine Liste aufgenommen.
      Liebe Grüße zurück

  1. Hallo Daniela,
    auch bei Art Skript Phantastik gibt es wieder neue Ausschreibungen. Diesmal gleich drei Stück:

    Kemet – Die Götter Ägyptens
    http://art-skript-phantastik.blogspot.de/p/ausschreibung-kement.html

    Absinth – Geschichten im Rausch der Grünen Fee
    http://art-skript-phantastik.blogspot.de/p/ausschreibung-absinth.html

    Steampunk Akte Asien
    http://art-skript-phantastik.blogspot.de/p/anthologie-steampunk-akte-asien.html

    Ich hoffe, die drei passen in deine Sammlung an Ausschreibungen.

    Liebe Grüße
    Grit

    1. Super Grit,

      lieben Dank für die Links. Werde ich gleich in meine Liste aufnehmen und natürlich bewerben. Klingen alle drei sehr spannend.

      Liebe Grüße
      Daniela

  2. Liebe Frau Herbst,

    da ich gerade an einem Romanmanuskript arbeite, habe ich wenig Zeit, mich mit Ausschreibungen zu befassen. Trotzdem ertappe ich mich immer wieder dabei, Ihre Liste durchzusehen. Warum? Ihr Design ist ansprechend, und vor allem ist sie kurz, prägnant und frei von jeglicher „Prosa“ (Ausschreibungsbedingungen etc.). Diese ist schließlich nur von Bedeutung, wenn auch das Thema reizt. Kurz: Ein schnelles Überfliegen reicht, um über die interessantesten Themen auf dem Laufenden zu sein. Hierfür großes Lob und ebensolchen Dank.

    Aber damit nicht genug: Richtig spannend wird eine solche Liste ja erst, wenn sie ab und an auch zum Erfolg führt. Und das ist bei mir der Fall. Der Schwarzer Drachen Verlag hat für den kommenden Juli einen Kurzgeschichtenband angekündigt, in dem mein eingereichter Beitrag aufgenommen wurde (s. Link). Dies als kleines Feedback …

    Herzliche Grüße
    Markus Frost, ein treuer Leser Ihres Autorenblogs – oder so ähnlich 😉

    1. Lieber Markus Frost,

      herzlichen Dank für die Mail und das Lob. Außerdem natürlich Glückwunsch zur geplanten Veröffentlichung.
      Ich freue mich immer über Feedback, vor allem über solches. Ist immer schön, wenn Leser meines Blogs ein “Gesicht” bekommen.

      Weiterhin viel Erfolg und vielleicht trifft man sich ja mal in einer Anthologie
      Mit lieben Grüßen

  3. Liebe Frau Herbst,

    auch ich bin eine Schriftstellerin die sich immer wieder an Ausschreibungen beteiligt. Bis dato habe ich lediglich einen Gedichtband mit dem Titel „Gedanken eines unwichtigen Menschen“ publiziert & an diversen Anthologien mitgewirkt. Ich weiß um die Schwierigkeit eine Lobby zu finden, wenn die Texte nicht homogen genug sind…

    Kurzum, wollte ich Ihnen lediglich dafür danken, dass Sie auf Ihrer Homepage einen Überblick über laufende und kommende Ausschreibungen gewähren & ein großes Kompliment für die Optik Ihrer Homepage aussprechen, diese ist überaus gelungen!!!

    Es grüßt herzlichst

    Nadja Scheuble

    1. Danke für das motivierende Feedback. Es ist immer schön positive Rückmeldung zu erhalten, besonders natürlich von einer Schreibkollegin.
      Respekt für das Büchlein – Gedichte sind für mich ehrlich gesagt ein Buch mit sieben Siegeln. Aber vielleicht begegnet man sich ja dennoch mal zwischen zwei Buchdeckeln.

      Mit lieben Grüßen zurück

    1. Danke für die Nachricht Grit,

      wieder mal eine superinteressante Ausschreibung. Habe ich natürlich gleich in meine Liste aufgenommen. Werde das Ganze außerdem wie immer auf Facebook und Twitter bewerben.

      Liebe Grüße
      Daniela

  4. Wir, ein frisch gegründeter Studentenverlag, haben eine Ausschreibung mit dem Thema „Drachen in Tübingen“ bis zum 18.8.2014 laufen.
    Ausschreibung „Anthologie der Tübinger Drachen“

    Tübingen. Grün. Friedlich. Schön. Eigentlich der ideale Ort für Drachen – oder?

    Was wäre, wenn sie zwischen uns leben würden? Als Menschen getarnt? Als Haustiere? Reittiere? Nutztiere? Wild lebend oder in Gefangenschaft?

    Was wäre, wenn die Drachen den Frieden zerstören? Wenn sie Tübingen in Schutt und Asche legen? Und was wäre, wenn sie stattdessen unser alltägliches Leben bereichern?

    Wir suchen sie! Die außergewöhnlichen Geschichten über Tübinger Drachen. Erzählt uns eure Geschichte! Schickt uns eure Idee, eure Kurzgeschichte an alealibris@gmx.de und werdet Teil der ersten Anthologie über Drachen in Tübingen!

    Achtung! Die Ausschreibung endet am 18.08.2014.
    ___

    Doch das ist nicht die einzige Ausschreibung. Wir haben auch zwei Dauerauschschreibungen mit offenem Ende 🙂

    1. Danke für die Nachricht. Habe die Ausschreibungen in meine Liste übernommen und werde sie natürlich auch bei Facebook und Twitter bewerben.
      LG Daniela

    1. Danke für die Zusendung des Links. Eine interessante Ausschreibung, die ich gern in meine Liste aufnehme. Ich werde das Ganze natürlich auch bei Facebook und Twitter bewerben.
      LG und viel Erfolg für die Anthologie

  5. Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit meinen Schülerinnen und Schüler ( Literatur) möchte ich an Kurzgeschichten Wettbewerbe teilnehmen.
    Was wird benötigt?
    Für Ihre Bemühung, herzlichen Dank.

    Mit freundlichen Grüßen

    Monika Meyer

    1. Die meisten Wettbewerbe stehen allen Interessierten zur Teilnahme offen (bei Kindern und Jugendlichen wird eventuell die Genehmigung der Eltern benötigt).
      Es gibt aber auch spezielle Schülerwettbewerbe wie z.B. diesen hier.
      Die Wettbewerbsbedingungen sind jeweils detailliert auf der zugehörigen Website (einfach dem Link folgen) beschrieben und ziemlich unkompliziert. Im Grunde braucht es also nur zündende Ideen.
      LG und viel Erfolg

    1. Danke für den Hinweis. Eine wirklich interessante Ausschreibung, die ich gerne in meine Liste aufnehme.
      Auf eine rege Teilnahme. Mit lieben Grüßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zehn kleine Bücherwürmer

Zehn kleine Bücherwürmer kamen zu einer Bibliothek; Einer hat den Eingang nicht gefunden, da waren es nur noch neun.   Neun kleine Bücherwürmer schlichen durch die Gänge; Einer hat sich glatt verlaufen, da waren es nur noch acht.   Acht kleine Bücherwürmer machten Räuberleiter zum obersten Fach; Einer ist dumm zu Boden gestürzt, da waren…

weiterlesen..

Geschichte ohne Inhalt

Sie saß am Fensterplatz des Cafés, rührte abwesend in ihrem Latte und blickte hinaus. Die Leute, die vorbeigingen, nahm sie gar nicht wirklich wahr. Sie vermengten sich zu einer Art optischem Hintergrundrauschen.Sie dachte nach.Über nicht Bestimmtes eigentlich. Es war mehr so ein Gedanken schweifen lassen.Und genau das stimmte sie heute traurig. Nein, das traf es…

weiterlesen..

Eine Nacht zu wenig

Erneut griff Lydia zur Stecknadel und stach sie in ihren Daumen.»Verdammt.«Das Blut versiegte heute viel zu schnell. Kaum hatte sie begonnen, eines der verschnörkelten Symbole zu malen, verschloss ihre Haut das fleischliche Tintenfass auch schon wieder. Es war frustrierend.Zum Glück fehlte nur noch ein einziges.Sie drückte einen letzten Tropfen auf die mit Beschwörungsformeln übersäte Seite…

weiterlesen..

PLU 563

PLU 563 ist der vermutlich kleinste Planet im Universum. Auf die Größenverhältnisse der Erde umgerechnet hat er in etwa den Durchmesser eines Grassamens und das Gewicht eines gemeinen Staubkorns. Wenn die Sonne aufgeht, dauert der Übergang von stockfinsterer Nacht zu blendend hellem Tageslicht weniger als eine Sekunde – weshalb der Begriff Dämmerung auf PLU 563…

weiterlesen..

Wasserwogenwelle

Ich bin ein Flaschengeist. Kein Dschinn, denn ich kann keine Wünsche erfüllen und aus dem Orient komme ich auch nicht. Außerdem wohnen Dschinns meist in kostbaren Öllampen oder edlen Gefäßen. Ich dagegen stecke in einer Mineralwasser-Flasche. Nicht einmal in einer besonders Schicken. Das Etikett wurde vor einer halben Ewigkeit abgekratzt und in ihrem Hals steckt…

weiterlesen..

Durch alle Zeiten

Mit einer fahrigen Bewegung wischte sich Abdi übers Gesicht. Schweißtropfen waren ihm von der Stirn ins Auge gelaufen und hatten ihn geweckt. Nein, genau genommen hatte er erst gar nicht richtig geschlafen. Die ruppigen Schaukelbewegungen, die sich vom Boot auf seinen Körper übertrugen, ließen ihn nur gelegentlich wegdämmern. Dazu die Hitze und der Gestank, die…

weiterlesen..

Das perfekte Geschenk

Neugierig beugte sich Beate über das bunte Päckchen, an dessen Oberseite eine Schleife prangte. »Was ist das?«»Dreimal darfst du raten«, antwortete Rita und nippte an ihrem Kaffee. Die beiden Frauen waren seit rund zehn Jahren die besten Freundinnen. Jede von ihnen hatte Kinder, einen Ehemann und Geschichten, die sie nur einander erzählen würden. Trotzdem grinsten…

weiterlesen..

Leben Lieder Liebe Leid

Irgendwo an einem Bett in einem Haus flüstert eine Frau zur Nacht … »Gestern lief ein wirklich schöner Song im Radio. Da sang ein Mann über die innige Zuneigung zu seiner Partnerin. An den genauen Wortlaut erinnere ich mich nicht mehr. Ich glaube es ging darum, dass es ihn rundum glücklich macht, ihr einfach beim…

weiterlesen..

Generationswechsel

Unschlüssig stand Abe van Lessing vor seinem Waffenschrank und versuchte sich daran zu erinnern, von welcher Kreatur der Anrufer berichtet hatte. Werwolf oder Vampir? Sein Gedächtnis ließ in letzter Zeit merklich nach. Vielleicht hatte es aber auch an der undeutlichen Aussprache des Mannes gelegen – südländischer Akzent und panisches Kreischen vertrugen sich schlecht. Tja, es…

weiterlesen..

Ungleichgewicht

Haben Sie sich eigentlich schon einmal gefragt, was passiert, wenn man das empfindliche Gleichgewicht des Universums stört? Und damit meine ich nicht das Schmeißen einer Atombombe in Nachbars Garten oder die Zerstörung der Ozonschicht durch kollektives Kuhfurzen. Ich spreche von den kleinen, feinen Zahnrädchen, die scheinbar ohne jegliches Zutun von außen ineinandergreifen und die Welt…

weiterlesen..

Und wenn er nicht draufgegangen ist

Der gläserne Schuh schoss zwischen zwei Bäumen hindurch und zerschellte an einer Eiche. Millionen kleiner Splitter ließen die Luft glitzern, verfehlten den Kopf des Wolfes aber um wenige Zentimeter. Das schwarze Ungetüm stürmte weiter auf Roland zu. Sein verfilztes Fell verströmte selbst auf diese Entfernung den Gestank eines verendeten Hundes.»Verschwinde, du blödes Vieh«, schrie er…

weiterlesen..

Thrill Psychotest

Die Welt der Gänsehaut ist breit gefächert und bietet Platz für unzählige Spielarten. Vom klassischen Thriller über Dark Fantasy bis hin zum Horrorschocker findet dort ein jedes schwarzes Herz, was es begehrt. Vermutlich gehören die meisten ohnehin zur Spezies der Querhüpfer, die sich aus verschiedenen Ecken bedienen.Mit diesem kleinen Test lässt sich jedoch herausfinden, für…

weiterlesen..

Uniform

Irgendwann und irgendwo in einer möglichen Zukunft … »Ich weiß nicht, muss ich mich wirklich heute entscheiden?« Unschlüssig blätterte Larissa den dünnen Katalog durch.»Du wirst nächsten Monat achtzehn, Schätzchen.«Der Tonfall ihrer Mutter ließ wenig Spielraum für Diskussionen. Wahrscheinlich, weil sie das gesamte Kontingent an elterlicher Toleranz in den letzten Wochen aufgebraucht hatte. Trotzdem fiel es…

weiterlesen..

Rituale (Quickie)

Er kontrollierte den Rückspiegel, schloss seinen Sicherheitsgurt und rückte den Sitz einen halben Zentimeter vor. Dann steckte er den Schlüssel ins Zündschloss, löste die Lenkradsperre und kontrollierte, ob der Gurt auch wirklich eingerastet war. Anschließend löste er die Handbremse, legte den Rückwärtsgang ein, trat aufs Gas und schoss über die Dachkante des Parkhauses in die…

weiterlesen..

Mast- und Wolkenbruch

Auf rasanter Schussfahrt ging es den Strom hinunter. Vorne am Bug stand er und reckte sich dem Wind entgegen. Mit voller Energie stemmte er den Körper gegen die unsichtbare Faust, die ihn von seinem Platz zu schieben drohte. Kalter Sprühregen peitschte ihm ins Gesicht und bei jeder Welle schaukelte der wackelige Untergrund wie ein bockendes…

weiterlesen..

Mord mit Klasse

Als Richard der Küche den Rücken kehrte und wieder den Gastraum betrat, konnte er sich ein Lächeln nicht verkneifen. Der muntere Haufen, der sich dort auf drei große Tische verteilte, erinnerte ihn an eine Schafherde. Nichts ahnende Blöktiere, die sich in Gruppen zusammenrotteten und schwatzten.Es war jetzt kurz vor sieben Uhr. Zufrieden schob er die…

weiterlesen..

Made in PRC

Als Thomas an diesem Samstag Richtung Park lief, hatte er das Gefühl, dass es ein ganz besonderer Tag werden könnte. Vielleicht keiner, an dem er eine Goldmünze auf dem Weg finden oder Mister Spock treffen würde, aber einer an dem mit viel Glück etwas Ungewöhnliches passierte. Und die Chancen standen gar nicht schlecht, denn für…

weiterlesen..

Klassische Hommage

Göttlich fand er die Komödie, die ihn einfing, als sich der Roggen wie die Weiden im Wind wiegte. Schuld und Sühne hatten ihn bis zum Zauberberg geführt. Jetzt stand er hier, den Tod vor Augen, der gestrandete Handlungsreisende. Endstation. Sehnsucht. Bedauern. Nein, im Westen gab es nichts Neues. Keine schöne neue Welt, die eines Blickes…

weiterlesen..

Ein Film ein Leben

Irgendwo zwischen roten Sitzen und verlorenem Popcorn … »Man sagt, das Kino sei der Eintritt in eine Welt neben der unseren. Daran mag etwas Wahres sein. Dabei unterscheiden sich beide eigentlich in sehr wenig und trotzdem in grundsätzlich allem. Kann dich dort ein Drachenherz mit seinem Schlag beflügeln, sind wir auf dieser Seite doch meist…

weiterlesen..