»Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.«Heinrich Heine

Zirkulum (Quickie)

Der Wind schüttelte eine Haselnuss vom Baum, eine Maus fraß die Haselnuss, ein Bussard packte sich die Maus, eine Autoscheibe tötete den Bussard, ein Baum stoppte das Auto, herunter fiel eine Haselnuss, ein Eichhörnchen fraß die Haselnuss, ein Fuchs erlegte das Eichhörnchen, die Autobahn brachte den Fuchs zur Strecke, im Wind der vorbeibrausenden Autos fiel…

Jack »Zippo« Pumpkin

Jack »Zippo« Pumpkin wurde an einem verregneten Mittwoch im Jahr 1990 geboren. Diese Tatsache für sich allein genommen wäre noch nichts Besonderes, allerdings fiel jener Mittwoch zufällig auf den 31.Oktober beziehungsweise auf die Nacht zum 1.November. Diesen Umstand könnte man wiederum als unwichtiges Detail verbuchen. Doch wird nach alter Sitte genau zu dieser Zeit All…

Wenn man es sehen könnte

Zu gleichen Teilen erschrocken wie fasziniert starrte Robert in den Badezimmer-Spiegel. Vor etwa einer halben Stunde hatte es angefangen. Eine deutlich sichtbare Veränderung, die sich ihren Weg bahnte.Er keuchte. Als ob seine Mitschüler einen weiteren Anlass bräuchten, ihn zu schikanieren. Der Kalender zeigte erst Mittwoch, trotzdem verzeichnete sein persönliches Mobbing-Barometer bereits etliche Anfeindungen, Beleidigungen und…

Das perfekte Fantasy-Haustier Teil 1

Habt ihr euch schon mal gefragt, mit welchem possierlichen Geschöpf aus der Literaturlandschaft ihr am liebsten eure vier Wände teilen würdet? Nein? Okay, das spricht durchaus für eure geistige Gesundheit.Aber so im Vertrauen gesagt – Stubentiger, Hund & Co kann ja nun wirklich jeder. [Randnotiz an meine Katze: Du bist die Beste!] Darum kommt heute…

Dunkles Erwachen

Irgendwo in der Umgebung lachten Männer. Zwei. Nicht wirklich alt und nicht wirklich jung. Laut und ungezügelt. Die Entfernung war schwer abzuschätzen, aber es konnten kaum mehr als zwanzig oder dreißig Schritte sein. Eventuell auch bedeutend weniger, wenn die Geräusche aus einem geschlossenen Raum kamen.Müde und verwirrt rieb sie mit den Händen über ihr Gesicht,…

 

»Die Welt steckt voller wunderbarer Geschichten, die nur darauf warten, geschrieben zu werden.«Daniela Herbst

 

Moral und Geschicht

Es war einmal eine Familie, die wollte sich von einigen Dingen trennen. Ein paar Kleinmöbel, Bücher, ordentlich erhaltene Kleidungsstücke, Nippes und mehr. Allessamt kein Schrott, aber auch nichts von wirklichem Wert.Es lohnte sich entsprechend kaum, mit den Sachen zum Flohmarkt zu laufen oder sie online zum Kauf anzubieten. Der Aufwand wäre höher gewesen als der…

Bisschen übertrieben

An einem gewöhnlichen Samstag … »Der Aushang klebt seit über einer Woche am Zaun.« Markus Wagner musste sich zusammenreißen, dass seine Stimme nicht schneidend klang. »Wir wollten vor ein paar Tagen Bescheid geben. Aber Sie waren ja nicht da.«»Und deshalb dachten Sie, Sie veranstalten den Scheiß einfach, ohne mich zu fragen. Ich werde schon brav…

Etwas Gesellschaft

Unmotiviert scrollte er sich durch die Facebook-Beiträge, likte hier ein dämliches Katzenvideo und kommentierte dort einen dieser superkreativen Sinnsprüche. Er musste ein wenig Zeit totschlagen. Dieses eine Kapitel wehrte sich nach Leibeskräften dagegen, vollendet zu werden.»Hallo, Marlon.« Das Chat-Fenster ploppte auf und Hannas Profilbild lächelte ihm entgegen.»Hallo«, tippte er zurück. Das war genau die Art…

Loslassen

Sie stand auf der Brücke und blinzelte zu den Autos, die zwischen den Betonpfeilern hindurchrasten. Wenn sie wie jetzt die Augen ein Stück zusammenkniff, ähnelten sie den Bewegungsschweifen in Comics. Unecht und auf angenehme Weise irreal. Einzig der Lärm machte ihr etwas zu schaffen. Er dröhnte hinter ihrer Stirn und erschwerte ihr das Denken.Sie nahm…

Wortspielereien (Quickie)

Wenn bei einem Wortspiel das Wort mit dem Worte spielt … … klappert der Absatz aus dem Text heraus über das klebrige Pflaster. Brechen Körbe Herzen und tragen anschließend Äpfel nachhause. Durchnässt einen trotz regen Schrittes der Regen; angesehen vom Finger, denn der trägt Hut. Wilhelm dagegen eher Helm. Suchen wir beim Bettenbeziehen süchtig nach…